Oelsnitz/Erzgebirge - Ein guter Flecken Erde
Oelsnitz-Panorama
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen
Bürgerservice
Eine Seite zurück Zur Startseite E-Mail Zur Anmeldung

Lebenslagen-> Familie – Finanzielle...-> 1. Finanzielle Leistungen-> Ehrenpatenschaft des Minist...
Ehrenpatenschaft des Ministerpräsidenten des Freistaates Sachsen bei Mehrlingsgeburten 


Mit einer Mehrlingsgeburt wächst die psychische, physische und finanzielle Belastung einer Familie. Für Familien mit Mehrlingsgeburten ab Drillingen besteht in Sachsen die Möglichkeit, eine Patenschaft für Mehrlingsgeburten zu beantragen. Die Zuwendung ist an eine Ehrenpatenschaft des Ministerpräsidenten des Freistaates Sachsen geknüpft. Die Zuschüsse sind steuerfrei und unpfändbar.


Die Höhe der Zuwendung beträgt maximal EUR 3.080 und wird gestaffelt bis zum Schuleintritt der Kinder ausbezahlt.

  • Im ersten Lebensjahr der Mehrlinge erhalten Sie monatlich EUR 105,
  • im zweiten und dritten Lebensjahr monatlich EUR 55,
  • zum vierten, fünften und sechsten Geburtstag sowie zum Schulanfang je EUR 125.

HINWEIS: Diese Zuwendungen erfolgen zusätzlich zum Elterngeld und zur möglichen Unterstützung für Drillingsgeburten aus Mitteln der Stiftung "Hilfe für Familien, Mutter und Kind".

(Ein Rechtsanspruch auf den Zuschuss besteht nicht.)



Zuständigkeit

das Jugendamt, welches für Ihren Hauptwohnsitz zuständig ist

  • wenn Sie in einem Landkreis wohnen: beim Landratsamt
  • wenn Sie in einer kreisfreien Stadt wohnen: bei der Stadtverwaltung


Voraussetzungen
  • Mehrlingsgeburt (ab Drillingen)
  • die Familie muss während des Zuwendungszeitraumes ihren Hauptwohnsitz in Sachsen haben


Ablauf

Die Patenschaft bei Mehrlingsgeburten wird Ihnen auf Ihren schriftlichen Antrag hin gewährt.

  • Den Antragsvordruck erhalten Sie beim Jugendamt oder beim Sächsischen Staatsministerium für Soziales; Sie können das Formular auch im Internet abrufen, am Bildschirm ausfüllen und ausdrucken.
    • FORMULAR:
      • Antrag auf Übernahme der Ehrenpatenschaft
    • Den vollständig ausgefüllten und unterschriebenen Antrag geben Sie bitte beim Jugendamt ab.
    • Das Jugendamt bestätigt den Antrag und leitet ihn an das Sächsische Staatsministerium für Soziales weiter.


    Notwendige Unterlagen:
    • Personalausweis beziehungsweise Reisepass der Eltern
    • Geburtsurkunden der Kinder (in Kopie)


    Bearbeitungsfristen:

    Den Antrag müssen Sie innerhalb eines Jahres ab der Geburt der Kinder oder innerhalb eines Jahres nach Zuzug in den Freistaat Sachsen stellen.



    Folgende Bearbeitungsgebühren/Kosten entstehen:

    Im Zusammenhang mit der Antragstellung entstehen Ihnen keine Kosten oder Gebühren.



    Beachten Sie bitte nachfolgend aufgeführte Rechtsvorschriften:



    Freigabevermerk

    Dieser Text wurde freigegeben durch das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz. Stand: 03.08.2010





    Eine Seite zurück Zum Seitenanfang
    Beginn der Blöcke
    Blöcke überspringen
    Beginn des Darstellungsformulares
    Darstellungsformular überspringen
    Darstellung
    Ende des Darstellungsformulares


    Logo Tor zum Erzgebirge

    Logo Landesgartenschau Oelsnitz/Erzgebirge 2015

    SIS - Senioren und Ehrenamt


    Wappen des Erzgebirgskreises

    Logo der Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH

    Logo der Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH

    Logo des Tourismusverband Erzgebirge e.V.

    Logo des european energy award