Oelsnitz/Erzgebirge - Ein guter Flecken Erde
Oelsnitz-Panorama
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen
Bürgerservice
Eine Seite zurück Zur Startseite E-Mail Zur Anmeldung

Lebenslagen-> Bauen-> 04. Genehmigung des Bauvorh...-> 4.6 Weitere Rechtsgebiete-> Denkmalschutz-> Denkmalschutzrechtliche Gen...
Denkmalschutzrechtliche Genehmigung 


Maßnahmen an Kulturdenkmalen bedürfen grundsätzlich einer denkmalschutzrechtlichen Genehmigung. Ebenfalls genehmigungspflichtig ist die Errichtung, Veränderung oder Beseitigung von Bauwerken oder garten- und landschaftsgestalterischer Anlagen in der Umgebung eines Kulturdenkmals. Andere Vorhaben in der Umgebung eines Kulturdenkmals sind genehmigungsbedürftig, wenn sich die bisherige Grundstücksnutzung ändern würde.

Nur wenn für Ihr Vorhaben eine Baugenehmigung notwendig ist, ersetzt diese die denkmalschutzrechtliche Genehmigung. Die zuständige Bauaufsichtsbehörde holt im Rahmen des Genehmigungsverfahrens die Zustimmung der Denkmalschutzbehörde mit ein.



Zuständigkeit

Zuständig für die denkmalschutzrechtliche Genehmigung ist die untere Denkmalschutzbehörde, in deren Bereich sich das Gebäude befindet:

  • in Chemnitz, Dresden, Freiberg, Görlitz, Hoyerswerda, Leipzig, Pirna, Plauen, Radebeul, Zwickau: Stadtverwaltung
  • in allen anderen Städten und Gemeinden: Landratsamt


Ablauf

Sie müssen die Erteilung der denkmalschutzrechtlichen Genehmigung schriftlich bei der Denkmalschutzbehörde (siehe "Zuständige Stelle") beantragen.


FORMULARE:

  • Liste "Formulare/Online-Dienste" oben rechts in der Randspalte

(Sollten die Formulare (nach Bedienung der Ortsauswahl) nicht zur Verfügung stehen, wenden Sie sich bitte an die Denkmalschutzbehörde.)


Über die Erteilung oder die Versagung einer denkmalschutzrechtlichen Genehmigung entscheidet die Denkmalschutzbehörde nach pflichtgemäßem Ermessen. Die Genehmigung kann wie beantragt genehmigt, mit Auflagen oder sonstigen Nebenbestimmungen versehen oder sogar ganz versagt werden. Die Entscheidung wird im Einvernehmen mit dem Landesamt für Archäologie und dem Landesamt für Denkmalpflege getroffen.



Notwendige Unterlagen:

Mit dem Antrag müssen Sie die Unterlagen einreichen, welche die Behörde zur Beurteilung Ihres Vorhabens benötigt und die sie zur Bearbeitung des Antrags braucht. Dies können sein:

  • Pläne
  • Dokumentationen
  • Fotografien
  • Gutachten
  • Kosten- und Wirtschaftlichkeitsberechnungen

Im Einzelfall kann die Behörde auch verlangen, dass der Antrag durch vorbereitende Untersuchungen ergänzt wird. Es empfiehlt sich, vorab mit der Denkmalschutzbehörde die Details zu besprechen.



Bearbeitungsfristen:

Entscheidet die Denkmalschutzbehörde nicht innerhalb eines Monats, nachdem Ihr Antrag bei ihr eingegangen ist, gilt Ihr Vorhaben als genehmigt und Sie dürfen beginnen. Dies ist jedoch nicht der Fall, wenn die Behörde innerhalb des Monats erforderliche Unterlagen nachfordert oder das Verfahren aussetzt (zum Beipsiel, wenn vorbereitende Untersuchungen zur Beurteilung des Vorhabens nötig sind).

Bitte beachten Sie, dass die denkmalschutzrechtliche Genehmigung erlischt, wenn Sie nicht innerhalb von zwei Jahren nach Erteilung der Genehmigung mit dem Vorhaben begonnen haben. Das Gleiche gilt, wenn der Bau mehr als ein Jahr unterbrochen wird. Auf schriftlichen Antrag können diese Fristen jedoch um ein Jahr verlängert werden.



Folgende Bearbeitungsgebühren/Kosten entstehen:
  • Entscheidung über den denkmalschutzrechtlichen Genehmigungsantrag: EUR 30 bis EUR 250
    • bei Zerstörung oder Beseitigung des Denkmals: EUR 30 bis EUR 500


Beachten Sie bitte nachfolgend aufgeführte Rechtsvorschriften:



Freigabevermerk

Dieser Text wurde freigegeben durch das Sächsische Staatsministerium des Innern. Stand: 27.04.2010





Eine Seite zurück Zum Seitenanfang
Beginn der Blöcke
Blöcke überspringen
Beginn des Darstellungsformulares
Darstellungsformular überspringen
Darstellung
Ende des Darstellungsformulares


Logo Tor zum Erzgebirge

Logo Landesgartenschau Oelsnitz/Erzgebirge 2015

SIS - Senioren und Ehrenamt


Wappen des Erzgebirgskreises

Logo der Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH

Logo der Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH

Logo des Tourismusverband Erzgebirge e.V.

Logo des european energy award