Oelsnitz/Erzgebirge - Ein guter Flecken Erde
Oelsnitz-Panorama
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen
Bürgerservice
Eine Seite zurück Zur Startseite E-Mail Zur Anmeldung

Lebenslagen-> Unternehmensgründung-> 6. Finanzielle Hilfen / F&o...-> 6.2 Darlehen-> SAB-Darlehen zum Erwerb lan...
SAB-Darlehen zum Erwerb land- und forstwirtschaftlicher Flächen 
(amtlich: Antrag auf ein Darlehen zum Erwerb land- und forstwirtschaftlicher Flächen)


Die Sächsische Aufbaubank unterstützt Land- und Forstwirte, die beabsichtigen, von ihnen zu bewirtschaftende Flächen zu kaufen. Dabei kann es sich beispielsweise handeln um

  • den Flächen-Erwerb von Privat oder aus Erbengemeinschaften,
  • den Erwerb von Flächen der Bodenverwertungs- und -verwaltungs GmbH im Freistaat Sachsen oder
  • den Flächen-Erwerb in Verbindung mit der Unternehmensnachfolge.

MEHR ZUM THEMA:

  • Darlehen zum Erwerb land- und forstwirtschaftlicher Flächen – Infoblatt
    (Liste "Formulare/Online-Dienste" oben rechts in der Randspalte)

Konditionen

  • Darlehenshöhe: bis zu 100 Prozent des Kaufpreises
  • Laufzeit: bis zu 20 Jahre (davon bis zu 18 Monate tilgungsfrei)

    Die Zinskonditionen, Laufzeiten und die Tilgungshöhe werden individuell mit Ihnen vereinbart.


    HINWEIS: Ein Rechtsanspruch auf das Förderdarlehen besteht nicht.



    Zuständigkeit

     



    Voraussetzungen

    Antragsberechtigte

    • natürliche und juristische Personen des Privatrechts
    • Personengesellschaften

    Weitere Voraussetzungen:

    • die Gesamtfinanzierung ist sichergestellt
    • die Rentabilität des Gesamtvorhabens ist gegeben


    Ablauf
    Nutzen Sie im ersten Schritt das Beratungsangebot der Sächsischen Aufbaubank – Förderbank – (SAB):
    • Die nötigen Formulare stellt die SAB im Downloadcenter online zur Verfügung; im Amt24 können die Vordrucke direkt abrufen unter
      • "Formulare/Online-Dienste"
        (oben rechts in der Randspalte)
    • Füllen Sie das Antragsformular aus und stellen Sie die erforderlichen Nachweise und Belege zusammen.
    • Die Antragsunterlagen reichen Sie bitte vollständig bei der Sächsischen Aufbaubank – Förderbank – (SAB) ein.
    • Die SAB prüft Ihren Antrag und teilt Ihnen daraufhin mit, ob Ihnen das Darlehen bewilligt wurde.


    Notwendige Unterlagen:
    • Antragsvordruck
    • Selbstauskunft
    • Identitätsfeststellung
    • Datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung
    • Ausschreibungsunterlagen, Kaufvorvertrag, Kaufvertrag
    • Einkommensteuerbescheide / Jahresabschlüsse

    Welche Unterlagen darüber hinaus im Einzelnen noch nötig sind, teilt Ihnen die SAB mit.



    Bearbeitungsfristen:

    Sie müssen den Darlehensantrag stellen, bevor Sie vertragliche Vereinbarungen treffen. Bitte beginnen Sie mit konkreten Maßnahmen erst, wenn Ihnen das Darlehensangebot der SAB vorliegt.



    Folgende Bearbeitungsgebühren/Kosten entstehen:
    • Kreditzinsen
    • Bereitstellungszinsen
    • Kosten für die Eintragung eines Grundpfandrechtes

    Für die Antragstellung selbst fallen keine Gebühren an.



    Beachten Sie bitte nachfolgend aufgeführte Rechtsvorschriften:

    • Merkblatt "Darlehen zum Erwerb land- und forstwirtschaftlicher Flächen – Infoblatt" (Liste "Formulare/Online-Dienste" oben rechts in der Randspalte


    Freigabevermerk

    Dieser Text wurde freigegeben durch die Sächsische Staatskanzlei, die Erstellung erfolgte mit freundlicher Unterstützung durch die Sächsische Aufbaubank – Förderbank – (SAB). Stand: 03.08.2010





    Eine Seite zurück Zum Seitenanfang
    Beginn der Blöcke
    Blöcke überspringen
    Beginn des Darstellungsformulares
    Darstellungsformular überspringen
    Darstellung
    Ende des Darstellungsformulares


    Logo Tor zum Erzgebirge

    Logo Landesgartenschau Oelsnitz/Erzgebirge 2015

    SIS - Senioren und Ehrenamt


    Wappen des Erzgebirgskreises

    Logo der Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH

    Logo der Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH

    Logo des Tourismusverband Erzgebirge e.V.

    Logo des european energy award