Oelsnitz/Erzgebirge - Ein guter Flecken Erde
Oelsnitz-Panorama
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen
Bürgerservice
Eine Seite zurück Zur Startseite E-Mail Zur Anmeldung

Lebenslagen-> Unternehmensgründung-> 6. Finanzielle Hilfen / F&o...-> 6.2 Darlehen-> Produktionssicherung –...
Produktionssicherung – Landwirtschaft (Rentenbank) 
(Antrag auf Gewährung eines Förderdarlehens der Rentenbank zur Produktionssicherung in der Landwirtschaft – Nr. 244/245)...


Investitionen in Anlagegüter ziehen oftmals Folgeinvestitionen nach sich. Hierzu gehören in der Landwirtschaft insbesondere Betriebsmittel, aber auch Lieferrechte als Voraussetzung für die Erweiterung der Produktion. Im Programm "Produktionssicherung" fördert die Rentenbank den Erwerb von Betriebsmitteln und die sonstigen Finanzierungen von landwirtschaftlichen Unternehmen. Junge Landwirte unter 41 Jahren erhalten dabei einen zusätzlichen Zinsbonus.


Was wird finanziert?

  • Erwerb von Betriebsmitteln
  • Erwerb von Lieferrechten (zum Beispiel Milchquote) und Zahlungsansprüchen
  • Erwerb von Tieren
  • Umschuldungen im Rahmen von Hofübergabeverträgen
  • Abfindung weichender Erben

 

Konditionen
Details
Art der Förderung

zinsgünstiges Darlehen

Höhe

bis zu EUR 10 Millionen (im Einzelfall auch höher)

Finanzierungsanteil

bis zu 100 Prozent der förderfähigen Investitionssumme

Auszahlung

100 Prozent

Laufzeit

10 Jahre

Tilgung

gleichmäßig hohe Halbjahresraten, bis zu drei tilgungsfreie Anlaufjahre möglich

Zinsbindung

bis maximal 10 Jahre

Sicherheiten

bankübliche Sicherheiten für den Darlehensnehmer (Vereinbarung mit der Hausbank)


NÄHERE ANGABEN:

HINWEIS: Ein Rechtsanspruch auf das Förderdarlehen besteht nicht.


Zuständigkeit
  • für die Antragstellung: Ihr Kreditinstitut (Hausbank)
  • für die Beratung:
    – Ihr Kreditinstitut (Hausbank) und
    – die Rentenbank


Voraussetzungen

Einzelunternehmen, Personen- oder Kapitalgesellschaften aus den Wirtschaftsbereichen

  • Landwirtschaft
  • Garten- und Weinbau

Forstwirtschaftliche Unternehmen sind im Rentenbank-Programm "Betriebsmittel" antragsberechtigt.


ZINSBONUS FÜR JUNGLANDWIRTE:
  • Landwirtschaftliche Einzelunternehmen und Personengesellschaften (GbR oder KG), wenn der Unternehmer/die Unternehmerin oder mindestens ein/eine Mitgesellschafter/in jünger als 41 Jahre alt ist.

DETAILS:
  • Programminfomationen "Produktionssicherung – Landwirtschaft" (Nr. 244/245) [PDF]

  • (Liste "Formulare/Online-Dienste" oben rechts in der Randspalte)


Ablauf
  • Lassen Sie sich möglichst frühzeitig von den Experten Ihrer Hausbank beraten, die Sie bei der Kreditvergabe begleiten.
  • Nutzen Sie auch das Beratungsangebot der Rentenbank.
  • Die Antragstellung erfolgt bei Ihrer Hausbank.


Notwendige Unterlagen:

Welche Unterlagen im Einzelnen nötig sind, teilt Ihnen Ihre Hausbank mit.



Bearbeitungsfristen:

Sie müssen das Darlehen vor Beginn Ihres Vorhabens bei der Hausbank beantragen.



Folgende Bearbeitungsgebühren/Kosten entstehen:
Kreditzinsen
  • Konditionen
    (Liste "Formulare/Online-Dienste" oben rechts in der Randspalte)


Beachten Sie bitte nachfolgend aufgeführte Rechtsvorschriften:

  • Programminfomationen "Produktionssicherung – Landwirtschaft" (Nr. 244/245) der Landwirtschaftlichen Rentenbank
    (Liste "Formulare/Online-Dienste" oben rechts in der Randspalte)


Freigabevermerk

Dieser Text wurde freigegeben durch die Sächsische Staatskanzlei,
die Erstellung erfolgte mit freundlicher Unterstützung durch die Rentenbank. Stand: 27.07.2010





Eine Seite zurück Zum Seitenanfang
Beginn der Blöcke
Blöcke überspringen
Beginn des Darstellungsformulares
Darstellungsformular überspringen
Darstellung
Ende des Darstellungsformulares


Logo Tor zum Erzgebirge

Logo Landesgartenschau Oelsnitz/Erzgebirge 2015

SIS - Senioren und Ehrenamt


Wappen des Erzgebirgskreises

Logo der Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH

Logo der Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH

Logo des Tourismusverband Erzgebirge e.V.

Logo des european energy award