Oelsnitz/Erzgebirge - Ein guter Flecken Erde
Oelsnitz-Panorama
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen
Bürgerservice
Eine Seite zurück Zur Startseite E-Mail Zur Anmeldung

Lebenslagen-> Unternehmensgründung-> 4. Gewerbeanmeldung-> Aufnahme einer selbstst&aum...
Aufnahme einer selbstständigen Tätigkeit in der Land- und Forstwirtschaft – Meldung bei der Gemeinde / Stadt... 
(amtlich: Anzeige über die Aufnahme der Erwerbstätigkeit in einem Betrieb der Land- und Forstwirtschaft nach § 138 Abgabenordnung)...


Wenn Sie eine selbstständige land- oder forstwirtschaftliche Tätigkeit aufnehmen, müssen Sie das innerhalb eines Monats Ihrer Gemeinde- oder Stadtverwaltung anzeigen.


HINWEIS: Als Betreiber eines Landwirtschafts- oder Forstbetriebes unterliegen Sie nicht der Pflicht zur Anmeldung beim Gewerbeamt (Verfahren: "Anmeldung eines Gewerbes").


Zuständigkeit

die Gemeinde- oder Stadtverwaltung, in deren Gebiet Sie Ihre Land- oder Forstwirtschaft betreiben



Voraussetzungen

Zur Erwerbstätigkeit in der Land- und Forstwirtschaft gehören nach § 13 Einkommensteuergesetz (EStG) unter anderem

  • Landwirtschaft
  • Forstwirtschaft
  • Weinbau
  • Gartenbau
  • im begrenzten Umfang Tierzucht und Tierhaltung
  • Jagd (im Zusammenhang mit einem Land- / Forstwirtschaftsbetrieb)
  • land- und forstwirtschaftlicher Nebenbetrieb


Ablauf

Anzeige der Erwerbstätigkeit

  • Teilen Sie der zuständigen Stelle persönlich oder schriftlich mit, dass Sie eine selbstständige Tätigkeit in der Land- oder Forstwirtschaft aufnehmen.
  • Es empfiehlt sich, zuvor bei der Gemeinde- oder Stadtverwaltung nachzufragen, ob für die Anzeige Formulare zur Verfügung stehen.
  • Die Gemeinde- oder Stadtverwaltung informiert Ihr zuständiges Finanzamt über die Aufnahme der Erwerbstätigkeit.

Fragebogen zur steuerlichen Erfassung



Notwendige Unterlagen:
  • Fragebogen zur steuerlichen Erfassung  "Aufnahme einer gewerblichen, selbständigen (freiberuflichen) oder land- und forstwirtschaftlichen Tätigkeit, Beteiligung an einer Personengesellschaft/-gemeinschaft" (Zusendung durch das Finanzamt oder Abruf im Steuerportal)
  • Nachweis der beruflichen Tätigkeit und der Gründung (Verträge)


Sollten weitere Nachweise und Unterlagen erforderlich sein, teilt Ihnen das Ihr Finanzamt mit.



Bearbeitungsfristen:
  • Meldefrist: ein Monat nach Aufnahme der Tätigkeit


Folgende Bearbeitungsgebühren/Kosten entstehen:

Mit der Meldung bei der Gemeinde- / Stadtverwaltung entstehen Ihnen keine Kosten für Auslagen oder Gebühren.



Beachten Sie bitte nachfolgend aufgeführte Rechtsvorschriften:



Freigabevermerk

Dieser Text wurde freigegeben durch das Sächsische Staatsministe­rium der Finanzen. Stand 02.07.2010





Eine Seite zurück Zum Seitenanfang
Beginn der Blöcke
Blöcke überspringen
Beginn des Darstellungsformulares
Darstellungsformular überspringen
Darstellung
Ende des Darstellungsformulares


Logo Tor zum Erzgebirge

Logo Landesgartenschau Oelsnitz/Erzgebirge 2015

SIS - Senioren und Ehrenamt


Wappen des Erzgebirgskreises

Logo der Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH

Logo der Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH

Logo des Tourismusverband Erzgebirge e.V.

Logo des european energy award