Oelsnitz/Erzgebirge - Ein guter Flecken Erde
Oelsnitz-Panorama
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen
Bürgerservice
Eine Seite zurück Zur Startseite E-Mail Zur Anmeldung

Lebenslagen-> Leben mit einer Behinderung-> 2. Amtliche Feststellung un...-> Verlängerung eines Sch...
Verlängerung eines Schwerbehindertenausweises 


Wenn Ihr Schwerbehindertenausweis eine befristete Gültigkeit besitzt und Sie ihn weiterhin benutzen möchten, können Sie ihn verlängern lassen.

Die Gültigkeitsdauer des Ausweises kann höchstens zweimal verlängert werden. Danach muss ein neues Ausweisdokument ausgestellt werden.



Zuständigkeit

Wenn Ihr Schwerbehindertenausweis noch mindestens ein freies Feld für den Eintrag einer Fristverlängerung hat:

  • Gemeinde- oder Stadtverwaltung Ihres Wohnortes

Wenn keine freien Felder mehr vorhanden sind und ein neuer Ausweis ausgestellt werden muss:

  • wenn Sie in Chemnitz, Dresden oder Leipzig wohnen: Stadtverwaltung
  • wenn Sie in einer anderen Stadt oder Gemeinde wohnen: Landratsamt


Voraussetzungen

Für die Gültigkeit von Schwerbehindertenausweisen gelten folgende Regelungen:

  • Ist eine wesentliche Änderung in den gesundheitlichen Verhältnissen nicht zu erwarten, kann der Ausweis unbefristet ausgestellt beziehungsweise verlängert werden.
  • Wird ein Ausweis befristet erteilt, erfolgt die Befristung für maximal fünf Jahre.
  • Verlängerungen werden ebenfalls für maximal fünf Jahre erteilt.
  • Bei Kindern unter zehn Jahren wird die Gültigkeitsdauer des Ausweises bis längstens zum Ende des Kalendermonats befristet, in dem das 10. Lebensjahr vollendet wird. Anschließende Verlängerungen werden dann höchstens bis zur Vollendung des 20. Lebensjahres erteilt.
  • Bei Kindern und Jugendlichen im Alter zwischen zehn und 15 Jahren wird die Gültigkeitsdauer des Ausweises bis längstens zum Ende des Kalendermonats befristet, in dem das 20. Lebensjahr vollendet wird.


Ablauf

Wenn Ihr Schwerbehindertenausweis noch mindestens ein freies Feld für den Eintrag einer Fristverlängerung hat:

Die Verlängerung Ihres Schwerbehindertenausweises müssen Sie bei der zuständigen Stelle formlos beantragen. Daraufhin erhalten Sie ein entsprechendes Ausweis­verlängerungs­schreiben. Sie haben dann die Möglichkeit, die Verlängerung direkt persönlich bei der zuständigen Stelle beziehungsweise der Stadt- oder Gemeindeverwaltung Ihres Wohnortes in den Ausweis eintragen zu lassen oder den Ausweis mit der Post zu schicken. Das Ausweis­verlängerungs­schreiben müssen Sie dabei vorlegen. Die Eintragung wird in der Regel sofort vorgenommen.


Wenn keine freien Felder mehr vorhanden sind und ein neuer Ausweis ausgestellt werden muss:

Die Neuausstellung Ihres Schwerbehinderten­ausweises müssen Sie bei der zuständigen Stelle formlos beantragen. Die Bearbeitung kann je nach technischer Ausstattung der Behörde etwas Zeit in Anspruch nehmen. Für die Ausstellung eines neuen Ausweises müssen Sie ein Passbild mitbringen.


HIWNEIS: Wenn Sie im Zweifel sind, empfiehlt es sich aufgrund der unterschiedlichen Verfahrensweisen der Behörden, rechtzeitig Kontakt zu der für Sie zuständigen Stelle aufzunehmen. Sprechen Sie mit ihr die für Sie günstige Vorgehensweise ab und informieren Sie sich über die Bearbeitungsdauer.



Notwendige Unterlagen:
  • Schwerbehindertenausweis
  • bei Ausstellung eines neues Ausweises:
    • Passbild
  • bei Vertretung:
    • Vollmacht
    • Personalausweis des Vertretenden


Bearbeitungsfristen:

Die Verlängerung sollten Sie rechtzeitig vor Ablauf der Gültigkeitsdauer beantragen.



Folgende Bearbeitungsgebühren/Kosten entstehen:

Die Verlängerung eines befristeten Schwerbehindertenausweises ist für Sie kostenlos.



Beachten Sie bitte nachfolgend aufgeführte Rechtsvorschriften:



Freigabevermerk

Dieser Text wurde freigegeben durch das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz. Stand: 11.08.2010





Eine Seite zurück Zum Seitenanfang
Beginn der Blöcke
Blöcke überspringen
Beginn des Darstellungsformulares
Darstellungsformular überspringen
Darstellung
Ende des Darstellungsformulares


Logo Tor zum Erzgebirge

Logo Landesgartenschau Oelsnitz/Erzgebirge 2015

SIS - Senioren und Ehrenamt


Wappen des Erzgebirgskreises

Logo der Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH

Logo der Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH

Logo des Tourismusverband Erzgebirge e.V.

Logo des european energy award