Oelsnitz/Erzgebirge - Ein guter Flecken Erde
Oelsnitz-Panorama
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen
Bürgerservice
Eine Seite zurück Zur Startseite E-Mail Zur Anmeldung

Lebenslagen-> Leben mit einer Behinderung-> 8. Pflegeversicherung-> 1. Welche Leistungen tr&aum...
1. Welche Leistungen trägt die Pflegeversicherung? 

  • Häusliche Pflege
  • Stationäre Pflege

Welche Leistungen Pflegebedürftige von den Pflegekassen (oder privaten Versicherungsunternehmen) erwarten können, ist gesetzlich festgelegt. Grob kann zwischen den Leistungen bei häuslicher und stationärer Pflege unterschieden werden.

Sowohl bei der häuslichen als auch bei der stationären Pflege richtet sich die Höhe der Leistungen nach der festgestellten Pflegestufe.

 

Häusliche Pflege

Wenn sich die Betroffenen in häuslicher Pflege befinden, können Sach- und Geldleistungen, nach dem Grad der Pflegebedürftigkeit gestaffelt, in Anspruch genommen werden. Die Sachleistungen und Pflegegeld können aber auch miteinander kombiniert werden. Die Kombination von Pflegegeld und Pflegesachleistungen führt aber nicht dazu, dass beide Budgets in voller Höhe ausgeschöpft werden können. Nähere Auskünfte zur Berechnung geben die Pflegekassen.


Die monatlichen Sachleistungen zur Pflege umfassen folgenden Gesamtwert:

  • Pflegestufe  I (erheblich pflegebedürftig):
    bis zu EUR 440, ab 1. Januar 2012 bis zu EUR 450
  • Pflegestufe  II (schwer pflegebedürftig):
    bis zu EUR 1.040 , ab 1. Januar 2012 bis zu EUR 1.100
  • Pflegestufe III (schwerst pflegebedürftig):
    bis zu EUR 1.510, ab 1. Januar 2012 bis zu EUR 1.550
  • in besonderen Härtefällen: bis zu EUR 1.918

Wichtig ist aber zu wissen, dass die Pflegesachleistungen als häusliche Pflegehilfe nur von geeigneten Pflegekräften (nicht durch Laienpflegekräfte) erbracht werden können.


Das monatliche Pflegegeld, das anstelle der Sachleistungen gezahlt werden kann, beträgt:

  • Pflegestufe  I: EUR 225, ab 1. Januar 2012 EUR 235
  • Pflegestufe  II: EUR 430, ab 1. Januar 2012 EUR 440
  • Pflegestufe III: EUR 685, ab 1. Januar 2012 EUR 700

HINWEIS: In der privaten Pflegeversicherung tritt an die Stelle der Sachleistung eine Kostenerstattung, die den Leistungen der sozialen Pflegeversicherung entspricht.


Häusliche Pflegekräfte werden in den Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung einbezogen. Unter Umständen werden für sie auch Beiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung gezahlt.

DETAILS:
  • Leistungen der Pflegeversicherung bei der Pflegekasse beantragen
    (Liste "Verfahren und Dienstleistungen" oben rechts in der Randspalte)

MEHR ZUM THEMA:

zurück zum Seitenanfang

Stationäre Pflege

Bei stationärer Pflege zahlen die Pflegekassen für

  • pflegebedingte Aufwendungen,
  • Aufwendungen für die medizinische Behandlungspflege und
  • soziale Betreuung im Heim.

Diese monatliche Pauschalbeträge sind nach Pflegestufen gestaffelt:

  • Pflegestufe  I: bis zu EUR 1.023
  • Pflegestufe  II: bis zu EUR 1.279
  • Pflegestufe III: EUR 1.510, ab 1. Januar 2012 EUR 1.550
  • in Härtefällen: EUR 1.825 Euro, ab 1. Januar 2012 EUR 1.918

Bei der stationären Pflege werden die Kosten für Unterkunft und Verpflegung nicht von der Pflegeversicherung übernommen.


DETAILS:
  • Leistungen der Pflegeversicherung bei der Pflegekasse beantragen
    (Liste "Verfahren und Dienstleistungen" oben rechts in der Randspalte)

MEHR ZUM THEMA:
zurück zum Seitenanfang

Freigabevermerk
Dieser Text wurde freigegeben durch die Sächsische Staatskanzlei.

Folgende Verwaltungsvorgänge sind für diese Lebenslage relevant


Eine Seite zurück Zum Seitenanfang
Beginn der Blöcke
Blöcke überspringen
Beginn des Darstellungsformulares
Darstellungsformular überspringen
Darstellung
Ende des Darstellungsformulares


Logo Tor zum Erzgebirge

Logo Landesgartenschau Oelsnitz/Erzgebirge 2015

SIS - Senioren und Ehrenamt


Wappen des Erzgebirgskreises

Logo der Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH

Logo der Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH

Logo des Tourismusverband Erzgebirge e.V.

Logo des european energy award