Oelsnitz/Erzgebirge - Ein guter Flecken Erde
Oelsnitz-Panorama
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen
Bürgerservice
Eine Seite zurück Zur Startseite E-Mail Zur Anmeldung

Lebenslagen-> Unternehmensgründung-> 6. Finanzielle Hilfen / F&o...-> 6.4 Beteiligungen
6.4 Beteiligungen 

  • Höhere Eigenkapitalquote bessert Kreditwürdigkeit
  • Stille und offene Beteiligung
  • Potenzielle Kapitalgeber
  • Übersicht – Beteiligungsprogramme
Beteiligungen eignen sich vor allem zur (Mit-)Finanzierung größerer Investitionen, zur Verbesserung der Bilanzstruktur und bei technologieorientierten Gründungen, die oft sehr kostenintensiv sind.

DETAILS:
  • "Verfahren und Dienstleistungen"
    (Liste "Verfahren und Dienstleistungen" oben rechts in der Randspalte)

 

Höhere Eigenkapitalquote bessert Kreditwürdigkeit

Bei Beteiligungskapital handelt es sich um Eigenkapital, das von Beteiligungsgesellschaften oder privaten Kapitalgebern zur Verfügung gestellt wird. Hierfür sind keine banküblichen Sicherheiten notwendig (Risikokapital, Wagniskapital, "venture capital"). Der Kapitalgeber trägt das Risiko des Verlustes, hat dafür aber natürlich auch die Möglichkeit, an überproportionalen Wertzuwächsen des Unternehmens zu partizipieren.

Mit einer Beteiligung können Sie die Eigenkapitalquote Ihres Unternehmens erhöhen, so dass auch die Bank eher einem Kredit zustimmt.

zurück zum Seitenanfang

Stille und offene Beteiligung

Das Kapital kann in Form einer "stillen" oder einer "offenen" Beteiligung zur Verfügung gestellt werden. Bei einer stillen Beteiligung bleibt die Führung des Unternehmens allein in Ihren Händen.

Bei einer offenen (direkten) Beteiligung nimmt der Kapitalgeber als Miteigentümer des Unternehmens Einfluss auf die Geschäftsführung.

zurück zum Seitenanfang

Potenzielle Kapitalgeber

  • Informationen zum Wachstumsfonds Mittelstand Sachsen, der sich im Allgemeinen mit EUR 500.000 bis EUR 2,5 Millionen beteiligt, erhalten Sie bei den dafür benannten Ansprechpartnern:

Regierungsbezirk Chemnitz:
SC Kapitalbeteiligungsgesellschaft mbH

Regierungsbezirk Dresden:
SIB Innovations- und Beteiligungsgesellschaft mbH

Regierungsbezirk Leipzig:
Corporate Finance Holding GmbH

  • Für innovative Technologieunternehmen kommen öffentliche Beteiligungen der KfW Bankengruppe oder des High-Tech Gründerfonds in Frage.
  • Nach Kapitalgebern für ein bestimmtes Vorhaben können Sie gezielt beim Bundesverband Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften (BVK) suchen:
zurück zum Seitenanfang

Übersicht – Beteiligungsprogramme

 
Programm
Höhe

 

ERP-Startfonds
der KfW Bankengruppe
  • maximal EUR 1,5 Millionen bei erstmaliger Finanzierung
  • insgesamt EUR 3 Millionen in mehreren Finanzierungsrunden

 

MBG – Mittelständisches Beteiligungsprogramm
  • mindestens EUR 50.000
  • maximal EUR 1 Million
  • in Ausnahmefällen maximal EUR 2 Millionen

 

SBG-Beteiligungsprogramm
  • maximal EUR 1 Million
  • in Ausnahmefällen maximal EUR 2,8 Millionen

 

  • maximal EUR 500.000
  • in ausgewählten Fällen nochmals Anschlussfinanzierung von maximal EUR 500.000

DETAILS:
  • "Verfahren und Dienstleistungen"
    (Liste "Verfahren und Dienstleistungen" oben rechts in der Randspalte)

WEITERE INFORMATIONEN:
zurück zum Seitenanfang

Freigabevermerk
Dieser Text wurde freigegeben durch die Sächsische Staatskanzlei.

Folgende Verwaltungsvorgänge sind für diese Lebenslage relevant


Eine Seite zurück Zum Seitenanfang
Beginn der Blöcke
Blöcke überspringen
Beginn des Darstellungsformulares
Darstellungsformular überspringen
Darstellung
Ende des Darstellungsformulares


Logo Tor zum Erzgebirge

Logo Landesgartenschau Oelsnitz/Erzgebirge 2015

SIS - Senioren und Ehrenamt


Wappen des Erzgebirgskreises

Logo der Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH

Logo der Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH

Logo des Tourismusverband Erzgebirge e.V.

Logo des european energy award