Oelsnitz/Erzgebirge - Ein guter Flecken Erde
Oelsnitz-Panorama
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen
Bürgerservice
Eine Seite zurück Zur Startseite E-Mail Zur Anmeldung

Lebenslagen-> Innovation, Patent- und Mar...-> 3. Informationen und Links
3. Informationen und Links 

  • Innovation und Technologietransfer
  • Schutzrechte
  • Förderungen

Innovation und Technologietransfer

  • Sächsische Industrie- und Handelskammern (IHK)
    Die Industrie- und Handelskammern in Sachsen sind sowohl für Existenzgründer als auch für bestehende Unternehmen eine wichtige Anlaufstelle rund um das Thema "Innovation". Auf den Internetseiten können Sie sich über diverse Portale und Förderungen informieren. Ein eigener Bereich bietet Informationen zum Thema "Innovationen und Umwelt".


  • Technologieagenturen
    Die sächsischen Technologieagenturen bieten Informationen und Beratungsleistungen rund um das Thema "Innovationen und Technologietransfer": Sie finden in den Internetportalen auch Hinweise zu Netzwerken und Clustern sowie zu Bundesförderprogrammen.


  • Wirtschaftsförderung Sachsen (WFS)
    Die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH arbeitet als Vermittler zwischen Forschung und Praxis und informiert unter anderem darüber, welche Projekte auf EU-Ebene es gibt. Außerdem bietet sie einen Business-Finder, in dem Sie Kooperationspartner zur Umsetzung Ihrer Innovationen suchen können.


  • "Dresden – Stadt der Wissenschaften"/Dresden-Netzwerk
    Das Projekt "Stadt der Wissenschaft" ist eine Initiative der Stadt Dresden, die 2006 diesen Titel erhielt, und der Dresdner Wissenschaftseinrichtungen. Durch wissenschaftliche Veranstaltungen und das neu geschaffene Dresden-Netzwerk soll Dresden als Standort für Wissenschaft und Innovation etabliert und bekannt gemacht werden.


  • Technologiezentrum Sachsen
    Das Technologiezentrum Sachsen bietet diverse Dienstleistungen rund um Marketing und Informationsbeschaffung in Zusammenhang mit Innovation und neuen Technologien. Wenn Sie an Kooperationen mit anderen Unternehmen interessiert sind, können Sie auf den Internetseiten des Technologiezentrums nach technologieorientierten Unternehmen in Sachsen suchen.


  • Initiative "Partner für Innovation"
    Die Initiative "Partner für Innovation" ist eine Plattform für alle, die am Thema "Innovation" in Deutschland interessiert sind oder sich in diesem Bereich engagieren wollen. Die Plattform bietet jedem die Möglichkeit, interessante Innovationsprojekte und Publikationen vorzustellen und Kooperationspartner zu suchen.


  • Enterprise Europe Network (EEN) Sachsen
    Das Enterprise Europe Network (EEN) ist ein Netzwerk der EU zur Unterstützung kleiner und mittlerer Unternehmen. Es bietet über den Service der bisherigen Innovation Relay Centres (IRC) und Euro Info Centres (EIC) hinaus weitere Dienstleistungen an wie
    • Informationen über Förderprogramme, Netzwerke und Dienstleistungen der EU
    • Unterstützung bei der grenzüberschreitenden Partnersuche über die Kontaktanbahnung bis hin zum Vertragsabschluss
    • als ein Schwerpunkt: Unterstützung der Beteiligung am 7. Forschungsrahmenprogramm der EU
  • CORDIS
    CORDIS ist ein Informationsdienst für Forschung und Entwicklung (FuE) sowie für Innovationsaktivitäten in Europa. Sie können sich über FuE-Aktivitäten in anderen EU-Staaten sowie in Beitrittsländern informieren.

zurück zum Seitenanfang

Schutzrechte

  • Deutsches Patent- und Markenamt (DPMA)
    Das Deutsche Patent- und Markenamt ist die zentrale Behörde auf dem Gebiet des gewerblichen Rechtsschutzes in Deutschland. Neben Informationen zu gewerblichen Schutzrechten finden Sie auf den Internetseiten des DPMA auch die Formulare für die einzelnen Verfahren und Merkblätter und Broschüren rund um Patente, Marken und Muster sowie ein Verzeichnis aller Erfinderförderer und Patentverwerter in Deutschland.
    Des Weiteren können Sie dem Rechtsbestands-Auskunfts- und Lizenz-Förderungsdienst des DPMA entnehmen, für welche Erfindungen sich der Patentinhaber bereit erklärt hat, (nicht ausschließliche) Lizenzen zu erteilen, das heißt eine Lizenzbereitschaftserklärung abgegeben hat.


  • Europäisches Patentamt (EPA)
    Das Europäische Patentamt bietet auf seinen Internetseiten zahlreiche Informationen darüber, wie der Patenschutz für die Vertragsstaaten des Europäischen Patentübereinkommens funktioniert. Es ist eine zwischenstaatliche Einrichtung, jedoch keine Behörde der EU. Im Downloadbereich werden die wichtigsten Rechtsgrundlagen sowie Formulare und Leitfäden für die europäische Patentanmeldung angeboten.


  • Harmonisierungsamt für den Binnenmarkt
    Das Harmonisierungsamt für den Binnenmarkt ist eine Behörde der EU. Hier können Sie Gemeinschaftsmarken und -geschmacksmuster mit Geltung für alle Mitgliedstaaten der EU anmelden. Die Internetseiten enthalten alle Informationen hierzu und bieten entsprechende Recherchemöglichkeiten.


  • Weltorganisation für geistiges Eigentum (WIPO)
    Die Weltorganisation für geistiges Eigentum informiert über die Möglichkeiten des internationalen Patent-, Muster- oder Markenschutzes, mit einer Anmeldung ein Schutzrecht in mehreren Staaten zu erhalten. Darüber hinaus können Sie Informationen über internationale Copyright-Bestimmungen erhalten.


  • Patentinformationszentren (PIZ)
    Die Patentinformationszentren sind die ersten Anlaufstellen, wenn Sie sich über gewerbliche Schutzrechte informieren möchten. Dort können Sie mit professioneller Anleitung und Unterstützung Recherchen durchführen, Recherchen durchführen lassen oder eine kostenlose Erfindererstberatung durch Patentanwälte in Anspruch nehmen. In Sachsen können Sie sich an folgende Einrichtungen wenden:
  • Patentinformation der Bundesdruckerei
    Die Bundesdruckerei bereitet Patent- beziehungsweise Schutzrechtsdokumente für das Deutsche Patent- und Markenamt elektronisch auf. Über die Bundesdruckerei können Sie diverse Produkte (z.B. CD-ROMs) beziehen, die Sie für Offline-Recherchen nutzen können.


  • Patentanwaltskammer (DPAK)
    Neben allgemeinen Informationen zu Schutzrechten bietet die Patentanwaltskammer auch Informationen über das Patentanwaltswesen und darüber, welche Dienstleistungen Sie in Anspruch nehmen können. Mit Online-Patentanwaltssuche.


  • Sächsischer Patentanwaltsverein (SPAV)
    Der Sächsische Patentanwaltsverein informiert auf seinen Seiten über die Aufgaben von Patentanwälten. Sie können über die Seiten auch direkt nach einem Patentanwalt in Ihrer Nähe suchen.


  • Patentserver des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie
    Der Patentserver richtet sich an alle, die mit der Patentierung und Verwertung von Erfindungen zu tun haben. Hier erhalten Sie allgemeine Informationen rund um das Thema "Patente" und Sie finden hier weitere Ansprechpartner für die Patentierung und Verwertung von Erfindungen.


  • Patentplaner online
    Auf dieser Seite des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie finden Sie Informationen, wie Sie ein deutsches oder internationales Patent anmelden, Recherchen durchführen, Patente managen, lizenzieren und bewerten können. Mit einem Online-Patent-Check erhalten Sie wichtige Entscheidungshilfen, die auch für Ihre Schutzrechtsstrategie und damit für die Zukunft Ihres Unternehmens relevant sind.


  • Markenplaner online
    Neben allgemeinen Informationen rund um das Thema "Marken" bietet diese Seite des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie auch ein Online-Programm, mit dem Sie eine Stärken-Schwächen-Analyse Ihrer geplanten Marke durchführen können.


  • SIGNO – Schutz von Ideen für die Gewerbliche Nutzung
    Mit dem 2008 eingeführten Programm unterstützt das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie Hochschulen, Unternehmen und freie Erfinder, innovativen Ideen rechtlich zu sichern und wirtschaftlich zu verwerten (früher "INSTI" und "Verwertungsoffensive").
  • SIGNO gliedert sich in Förderangebote für
    • Hochschulen
    • Unternehmen
    • Erfinder

  • Sächsische Patentverwertungsagentur (SPVA)
    Die Sächsische Patentverwertungsagentur sichert die professionelle Begleitung von Patentverwertungsprojekten der Erfinder aus sächsischen Hochschulen und Wissenschaftseinrichtungen – in ausgewählten Technologiefeldern bis hin zur komplexen Verwertung am Markt. Sie bewertet die Erfindungen, erarbeitet Patentierungs- und Verwertungsstrategien und bereitet in Zusammenarbeit mit Patentanwälten Schutzrechtsanmeldungen vor. Für die zu verwertenden Patente betreibt sie entsprechende Kunden- und Partnersuche und unterstützt die Einrichtungen beim Abschluss von Verwertungsverträgen. Außerdem steht sie auch Unternehmen zur Verfügung, die in ihrem Fertigungsprofil entsprechende Technologien nutzen wollen.


  • IPR-Helpdesk
    Der Intellectual Property Rights Helpdesk bietet Teilnehmern und potenziellen Teilnehmern von EU-geförderten Projekten Informationen zu Schutzrechten in der EU.


  • Markenverband e.V.
    Der Verband vertritt die Interessen der marktorientierten Unternehmen in allen rechts- und wirtschaftspolitischen sowie marktrelevanten Themenbereichen.


  • Zoll online
    Im Internetauftritt der Zollverwaltung finden Sie unter der Rubrik "Gewerblicher Rechtsschutz" Informationen über das Tätigwerden der Zollorgane bei Produkt- und Markenpiraterie.


  • Aktionskreis Deutsche Wirtschaft gegen Produkt- und Markenpiraterie e.V.
    Der Aktionskreis Deutsche Wirtschaft gegen Produkt- und Markenpiraterie (APM e.V.) ist als führender branchenübergreifender Verband im Kampf gegen die Produkt- und Markenpiraterie tätig. Gegründet wurde der APM als Gemeinschaftsinitiative vom Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK), dem Markenverband und dem Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI). Seine Mitglieder sind neben den Initiatorenverbänden deutsche und ausländische Unternehmen, die gemeinsam gegen Produkt- und Markenpiraterie vorgehen.


  • Produktpiraterie.org
    Die Internet-Plattform des Institutes für Arbeitsmedizin, Sicherheitstechnik und Ergonomie e.V. (ASER) an der Bergischen Universität Wuppertal bietet Herstellern und Verbrauchern Informationen über den Produkt- und Markenschutz sowie über technische Sicherungsmittel.


  • ConImit.de
    Die mit Förderung des Bundesministeriums för Bildung und Forschung betriebene Kommunikationsplattform "Contra-Imitato" bietet Informationen zum präventiven Schutz vor Produktpiraterie.

zurück zum Seitenanfang

Förderungen

  • Förderdatenbank des Bundes
    In der Förderdatenbank des Bundes können Sie gezielt suchen, welche Förderungen für Ihr Unternehmen oder Ihr Innovationsprojekt infrage kommen. Enthalten sind Bundes-, Landes- und EU-Förderungen.


  • Förderberatung des Bundes
    Informationsportal zur Forschungs- und Innovationsförderung der Bundesregierung, der Bundesländer und der Europäischen Union; Lotsendienst "KMU – innovativ" speziell für kleine und mittlere Unternehmen.


  • Förderfibel Sachsen
    Hier erfahren Sie, welche Förderungsmaßnahmen der Freistaat Sachsen anbietet. Sie können sowohl eine Volltextsuche durchführen, sich aber auch gleich einen bestimmten Förderbereich (zum Beispiel "Forschungsförderung, Technologie und Innovationen") anzeigen lassen.


  • zurück zum Seitenanfang


    Freigabevermerk
    Dieser Text wurde freigegeben durch die Sächsische Staatskanzlei.


Eine Seite zurück Zum Seitenanfang
Beginn der Blöcke
Blöcke überspringen
Beginn des Darstellungsformulares
Darstellungsformular überspringen
Darstellung
Ende des Darstellungsformulares


Logo Tor zum Erzgebirge

Logo Landesgartenschau Oelsnitz/Erzgebirge 2015

SIS - Senioren und Ehrenamt


Wappen des Erzgebirgskreises

Logo der Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH

Logo der Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH

Logo des Tourismusverband Erzgebirge e.V.

Logo des european energy award