Oelsnitz/Erzgebirge - Ein guter Flecken Erde
Oelsnitz-Panorama
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen
Bürgerservice
Eine Seite zurück Zur Startseite E-Mail Zur Anmeldung

Lebenslagen-> Familie in Not-> 4. Arbeitslosigkeit
4. Arbeitslosigkeit 

  • Bei Kündigung sofort zur Arbeitsagentur!
  • Jederzeit Hilfe bei der Stellenvermittlung
  • Ihre Pflichten – Ihre Rechte

Arbeitslosigkeit ist ein Übel, das jedermann treffen kann. Die Auswirkungen von Arbeitslosigkeit auf die eigene Persönlichkeit, erst recht aber auf die Familie können beträchtlich sein. Nicht nur, dass das Einkommen mit einem Mal schrumpft, auch die gesellschaftlichen Konsequenzen und die seelische Belastung erschüttern viele Familien schwer.


Bei Kündigung sofort zur Arbeitsagentur!

Wenn Sie arbeitslos geworden sind, so ist die Bundesagentur für Arbeit für Sie da. Droht Ihnen die Kündigung oder Ihr befristeter Arbeitsvertrag wird nicht verlängert, so ist es wichtig, dass Sie sich schnellstmöglich als arbeitsuchend oder arbeitslos melden. Eine frühe Meldung sichert Ihnen das Arbeitslosengeld.

Sprechen Sie persönlich bei der für Ihren Wohnort zuständigen Agentur für Arbeit (Arbeitsamt) vor. Eine verspätete Arbeitslosmeldung oder mangelnde Mitwirkung zur Beendigung der Arbeitslosigkeit kann die Agentur für Arbeit mit Sperrzeiten ahnden.


Die frühzeitige Arbeitslosmeldung ist auch telefonisch möglich. Unter der bundesweit einheitlichen Rufnummer

01801 555 111 *

erreichen Sie das Service Center der Bundesagentur für Arbeit.

*Telefonentgelt entsprechend der Preisliste des Netzbetreibers


Abfindungen und ähnliche Geldleistungen, die Sie bei Beendigung Ihres Arbeitsverhältnisses von Ihrem Arbeitgeber erhalten, können sich auf die Zahlung von Arbeitslosengeld auswirken.

zurück zum Seitenanfang

Jederzeit Hilfe bei der Stellenvermittlung

Auch wenn Sie sich nur beruflich verändern möchten, können Sie sich natürlich jederzeit als arbeitsuchend melden. Nutzen Sie das Angebot der Arbeitsberatung Ihrer Agentur für Arbeit, um sich umfassend über Ihre Möglichkeiten, auch der beruflichen Weiterbildung informieren zu lassen.


Ihre Pflichten – Ihre Rechte

Während des Bezugs von Arbeitslosengeld oder Arbeitslosengeld II sind Sie verpflichtet, der Agentur für Arbeit oder der Arbeitsgemeinschaft (ARGE, an vielen Orten zuständig für Empfänger von Arbeitslosengeld II) bestimmte Veränderungen (etwa Umzug, Nebenverdienst) mitzuteilen. Sind Sie verheiratet, kann für die Dauer der Arbeitslosigkeit auch ein Wechsel der Steuerklasse in Frage kommen.


HINWEIS: Detaillierte Angaben zu den Beratungs- und Geldleistungen der Agenturen für Arbeit und der Kommunen finden Sie in den Verfahrensbeschreibungen "Arbeit suchend, arbeitslos – Meldung bei der Arbeitsagentur", "Arbeitslosengeld" und "Arbeitslosengeld II" in der rechten Randspalte.

zurück zum Seitenanfang


Freigabevermerk
Dieser Text wurde freigegeben durch die Sächsische Staatskanzlei.

erfahren sie mehr über...


Eine Seite zurück Zum Seitenanfang
Beginn der Blöcke
Blöcke überspringen
Beginn des Darstellungsformulares
Darstellungsformular überspringen
Darstellung
Ende des Darstellungsformulares


Logo Tor zum Erzgebirge

Logo Landesgartenschau Oelsnitz/Erzgebirge 2015

SIS - Senioren und Ehrenamt


Wappen des Erzgebirgskreises

Logo der Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH

Logo der Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH

Logo des Tourismusverband Erzgebirge e.V.

Logo des european energy award