Oelsnitz/Erzgebirge - Ein guter Flecken Erde
Oelsnitz-Panorama
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen
Bürgerservice
Eine Seite zurück Zur Startseite E-Mail Zur Anmeldung

Lebenslagen-> Bauen-> 03. Erschließung
03. Erschließung 

Das Baugrundstück muss erschlossen sein. Nicht nur Feuerwehr und Müllabfuhr müssen heranfahren können, auch die Wasserversorgung, die Abwasserbeseitigung und die Energieversorgung müssen gewährleistet sein. Ohne die gesicherte Erschließung kann ein Bauvorhaben nicht genehmigt werden; spätestens mit der Fertigstellung des Hauses müssen die Erschließungsanlagen (Wasser-, Abwasser-, Gas-, Stromleitungen, Zufahrtswege, Straße) nutzbar sein.


  • Anschluss an das öffentliche Straßennetz
  • Wasserversorgung
  • Abwasserbeseitigung
  • Energieversorgung
  • Abfallentsorgung
  • Erschließungsbeitrag und Straßenbaubeitrag

Anschluss an das öffentliche Straßennetz

Das Grundstück muss in ausreichender Breite an einer befahrbaren öffentlichen Verkehrsfläche (Straße, Weg, Platz) liegen. Abgesehen davon, dass Sie selbst und Ihre Gäste sicherlich das Grundstück über eine Straße erreichen möchten, muss die Zufahrt so beschaffen sein, dass auch Feuerwehr, Krankenwagen, Polizei und Müllabfuhr Ihr Grundstück erreichen können.

Ist Ihr Grundstück nicht direkt über eine öffentliche Straße zu erreichen, sondern muss ein fremdes (privates) Grundstück überfahren werden, um zu Ihrem Grundstück zu gelangen, ist ein gesichertes Zufahrtsrecht (Wegerecht) nötig. Eine rechtliche Sicherung liegt nur vor, wenn das zu sichernde Recht oder die rechtliche Verpflichtung als Grunddienstbarkeit und als beschränkt persönliche Dienstbarkeit zugunsten der Bauaufsichtsbehörde im Grundbuch eingetragen ist oder wenn dafür eine Baulast übernommen worden ist.


MEHR ZU DIESEM THEMA:

zurück zum Seitenanfang

Wasserversorgung

Eine sichere Wasserversorgung muss gewährleistet sein. In der Regel wird diese durch den Anschluss an die Trinkwasserleitung der Gemeinde sichergestellt. Die Gemeinden haben das Recht, die Benutzung dieser Anlagen vorzuschreiben.

zurück zum Seitenanfang

Abwasserbeseitigung

Auch die ordnungsgemäße Abwasserbeseitigung gehört zur Erschließungspflicht. Mit dem Anschluss an eine leistungsfähige Abwasseranlage ist dem Genüge getan. Die Gemeinden haben das Recht, die Benutzung dieser Anlagen vorzuschreiben. Im Einzelfall kann, vor allem im ländlichen Raum, auch eine eigene Kleinkläranlage zugelassen werden.

zurück zum Seitenanfang

Energieversorgung

Um Elektrizität (Strom), Gas oder Fernwärme nutzen zu können, wenden Sie sich bitte an die örtlichen Versorgungsunternehmen. Zur alternativen Energiegewinnung (zum Beispiel mittels Solaranlagen) erhalten Sie hier weitere Informationen:


MEHR ZU DIESEM THEMA:

zurück zum Seitenanfang

Abfallentsorgung

Der Eigentümer oder Besitzer eines Grundstücks, auf dem Abfälle anfallen, ist verpflichtet, das Grundstück an die öffentliche Abfallentsorgungseinrichtung der kreisfreien Stadt oder des Landkreises anzuschließen.


DETAILS:

  • Abfallentsorgung
    (Liste "Verfahren und Dienstleistungen" oben rechts in der Randspalte)
zurück zum Seitenanfang

Erschließungsbeitrag und Straßenbaubeitrag

Die Gemeinden sind berechtigt, für die Grundstücke, denen die Nutzung von Erschließungsanlagen ermöglicht wird, Erschließungsbeiträge und Straßenbaubeiträge zu verlangen. Dies gilt für den Bau und den Ausbau von Verkehrsanlagen (Straßen, Wege, Plätze, Fußwege) und Ver- und Entsorgungseinrichtungen (Wasser, Abwasser, Abfall).


DETAILS:

  • Erschließungsbeitrag
  • Straßenbaubeitrag
    (Liste "Verfahren und Dienstleistungen" oben rechts in der Randspalte)
zurück zum Seitenanfang

Freigabevermerk
Dieser Text wurde freigegeben durch die Sächsische Staatskanzlei.

Folgende Verwaltungsvorgänge sind für diese Lebenslage relevant


Eine Seite zurück Zum Seitenanfang
Beginn der Blöcke
Blöcke überspringen
Beginn des Darstellungsformulares
Darstellungsformular überspringen
Darstellung
Ende des Darstellungsformulares


Logo Tor zum Erzgebirge

Logo Landesgartenschau Oelsnitz/Erzgebirge 2015

SIS - Senioren und Ehrenamt


Wappen des Erzgebirgskreises

Logo der Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH

Logo der Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH

Logo des Tourismusverband Erzgebirge e.V.

Logo des european energy award