Oelsnitz/Erzgebirge - Ein guter Flecken Erde
Oelsnitz-Panorama
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen
Christlicher Kindergarten "Kastanie", Grenzstraße
Eine Seite zurück Zur Startseite E-Mail Zur Anmeldung
 





Wir wollen es unseren Kindern
nicht verschweigen.
Auch die kommende Generation
soll hören von der Macht des HERRN,
von seinen Wundern, von allen Taten,
für die wir ihn preisen.

*Psalm 78.4



Dies ist der Leitvers des
Christlichen Kindergartens „Kastanie“
Kindergarten Kastanie

Der Christliche Kindergarten „Kastanie“, dessen Träger die Evangelisch - Lutherische Kirch-gemeinde Oelsnitz ist, orientiert sich bei seiner Arbeit an den Leitlinien für evangelische Kindertagesstätten in Sachsen.

Dazu zählt die Begleitung der Kinder in grundlegenden Jahren ihrer Entwicklung. Der Zugang zum christlichen Glauben soll den Kindern in diesem Kindergarten eröffnet werden. Um dies zu verwirklichen, nutzt der Christliche Kindergarten im Tageslauf den Morgenkreis, den Bibeltreff, religiöse Lieder und Tänze, Segnungen, Fürbittegebete für Große und Kleine sowie Tischgebete. Kirchliche Feste werden als besondere Erlebnisse für die Kinder gestaltet und deren Ursprung und Sinn wird mit den Kindern erörtert. An einigen Gottesdiensten und Höhepunkten der Kirchgemeinde Oelsnitz beteiligt sich der Christliche Kindergarten mit seinen Kindern.

Öffnungszeiten des Christlichen Kindergartens:

6.30 Uhr bis 16.00 Uhr (bei Bedarf ab 6.00 Uhr)

Der Kindergarten bietet den Eltern drei verschiedene Betreuungszeiten an:
4,5h - Platzbeinhaltet die Betreuung am Vormittag
6h - Platzbeinhaltet die Betreuung zwischen 8.30 Uhr bis 14.30 Uhr
9h - Platzbeinhaltet eine 9-stündige Betreuungszeit innerhalb der Öffnungszeit

Kapazität:
Der Christliche Kindergarten ist in der Lage, insgesamt 69 Kinder in seinen Räumen aufzunehmen. Davon können 6 Kinder im Krippenalter von 0 bis 2,9 Jahren aufgenommen werden, wovon 2 Krippenplätze auf Kinder unter 2 Jahren entfallen. Bei akutem Bedarf ist es auch möglich, Kinder unter einem Jahr zu betreuen. Weiterhin verfügt der Kindergarten über 3 Integrativplätze.

Aufnahme der Kinder:
In einem Erstgespräch können sich Eltern über die Konzeption des Christlichen Kindergartens „Kastanie“ informieren und bei Interesse einen Antrag auf einen Kindergartenplatz abgeben. Die Anträge werden entsprechend des Eingangs in die Warteliste für das entsprechende Kindergartenjahr einsortiert. Die freiwerdenden Plätze werden im Mai vergeben. Einem positiven Bescheid folgt auch die Einladung zu einem Schnuppernachmittag im Juni, wobei Eltern und Kinder die Einrichtung und die Erzieher kennen lernen können. Bei der Vergabe der Kindergartenplätze räumt die Kirchgemeinde Oelsnitz als Träger des Kindergartens den Mitgliedern ihrer Gemeinde den Vorrang ein. Kinder, die einen Ganztagesplatz benötigen, werden ebenfalls bei der Platzvergabe bevorzugt.

Personal:
Mit dem Leiter arbeiten 6 Erzieherinnen, sowie ein Heilerziehungspfleger und eine Wirtschaftskraft in Teilzeit im Kindergarten. Weiterhin sind oftmals ehrenamtliche Helfer im Kindergarten anzutreffen.



Räumlichkeiten:

Klarheit, Eleganz und nicht zuletzt
Symmetrie und damit
Orientierung und Übersichtlichkeit
zeichnen das Raumkonzept des
neuen, im Mai 2005 bezogenen
Kindergartens aus.
Kindergarten Kastanie innen

Es befinden sich insgesamt vier Gruppenräume in den Grundfarben rot, grün, gelb und blau links und rechts des Foyers. Jeweils zwei Gruppenräume sind durch eine Doppeltür zu einer Einheit koppelbar, zu der neben den zweiten Spielebenen eine überdachte Terrasse, ein Waschraum sowie ein separater Essbereich zählen. Ein Essbereich ist als Kinderküche eingerichtet und durch eine Essenausgabe mit der Küche verbunden.
Zu den Räumen für die Kinder zählen weiterhin ein Therapieraum, ein separater Schlafraum für Krippenkinder und eine Kinderwerkstatt.

Kindergarten Kastanie Mehrzweckraum



Ein großer Mehrzweckraum wird
für den täglichen gemeinsamen
Morgenkreis, für Feste und
Veranstaltungen, wie auch für
Turn- und Sportübungen genutzt.

Gruppenaufteilung:
Die Kinder leben im Kindergarten „Kastanie“ in Familiengruppen zusammen. Dies bedeutet, dass Kleine, Große und auch Geschwister miteinander spielen, lernen, essen, träumen etc. können. Die Kinder werden dabei auf die beiden Gruppeneinheiten aufgeteilt und für jede Gruppe gibt es ein zuständiges Erzieherteam.

Im Rahmen der festen Wochenplanung gibt es verschiedene alterspezifische Angebote. Dafür sind die Kinder in drei altershomogene Gruppen aufgeteilt. Diese heißen, passend zum Namen des Christlichen Kindergartens „Kastanie“:

„Knospen“ = die jüngsten Kinder
„Blüten“ = die 4 bis 5-jährigen Kinder
„Kastanien“ = die ältesten Kinder mit den Schulanfängern

Wochenplanung:
Die feste Wochenplanung des Kindergartens gibt Orientierung, welche Angebote für welche Altersgruppe an welchem Tag in welchen Räumlichkeiten laufen und welche Fachkraft wo eingesetzt ist. So finden an jedem Wochentag spezielle Angebote für die einzelnen Altersgruppen statt, wie beispielsweise der Englischkurs, der Bibeltreff oder der Sporttag.

So läuft ein Tag im Christlichen Kindergarten „Kastanie“...

8.00 Uhr schließt ein Lied die Spielzeit ab und die Kinder gehen in ihren Essbereich zum Frühstück. Vor jedem Essen wird ein Dankgebet gesprochen.

9.00 Uhr beginnt der Morgenkreis, in dem Gott gelobt wird und der Tag in Gottes Hand gelegt wird. Nach dem Morgenkreis gehen die Kinder entsprechend der Wochenplanung in die jeweiligen Räumlichkeiten oder in den Garten.

Gegen 9.45 Uhr gibt es eine Obstpause. Spätestens danach geht es an die frische Luft.

Von 11.15 Uhr bis ca. 11.45 Uhr wird in Ruhe Mittag gegessen. Die Mittagsruhe findet dann ab 12.00 Uhr statt.
Wer nicht schlafen kann, darf sich nach 13.00 Uhr anziehen und im anderen Gruppenbereich beschäftigen.

Gegen 14.00 Uhr stehen dann alle Kinder auf, die ausgeschlafen haben. Danach können die Kinder zum Spielen nach draußen, bis es 15.00 Uhr zur Vesper geht.
Kindergarten Kastanie Obstpause



Christlicher Kindergarten „Kastanie“
Grenzstraße 1
09376 Oelsnitz/Erzgeb.

Tel./Fax: 037298 12473
kindergarten@kirchgemeinde-oelsnitz.de
Leiterin: Caroline Schäfer

Träger:

Evangelisch-Luth. Kirchgemeinde Oelsnitz
Albert - Funk - Schacht - Straße 2
09376 Oelsnitz/Erzgeb.

Tel. : 037298 12775
pfarramt@kirchgemeinde-oelsnitz.de
Ansprechpartner: Pfarrer Friedrich Lach

Fotos: T. Schlegel

 

Eine Seite zurück Zum Seitenanfang
Beginn der Blöcke
Blöcke überspringen
Beginn des Darstellungsformulares
Darstellungsformular überspringen
Darstellung
Ende des Darstellungsformulares

Stadtrundgang

Folgen Sie uns zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt

Veranstaltungen

Aktuelle Veranstaltungen in und um Oelsnitz/Erzgeb.


Logo Tor zum Erzgebirge

Logo Landesgartenschau Oelsnitz/Erzgebirge 2015

SIS - Senioren und Ehrenamt


Wappen des Erzgebirgskreises

Logo der Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH

Logo der Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH

Logo des Tourismusverband Erzgebirge e.V.

Logo des european energy award